Category Archives: Promotion

160203_IG_Studie_Gruenderwettbewerbe_FGde_quer

Wir sind ein Top 50 Start-Up 2015

By | Promotion | No Comments

CADS AND DOCS gehört zu den Top 50 Start-Ups des Jahres 2015. Das Ranking des Gründerportals www.fuer-gruender.de basiert auf der Auswertung zehntausender Bewerbungen und aller Preisträger bei 145 Gründerwettbewerben in Deutschland.

Jedes Jahr prämieren Gründer- und Businessplanwettbewerbe angehende Gründer, innovative Start-ups und erfolgreiche Unternehmen. Neben Preisgeldern und medialer Aufmerksamkeit profitiert man dabei vom wertvollen Feedback der Experten. Steht man als Gründer vor der Entscheidung, an einem Gründerwettbewerb teilzunehmen, fällt die Wahl oft schwer: Es existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Wettbewerbe, manche sind auf einzelne Branchen beschränkt, andere wiederum haben einen regionalen Fokus. Zudem spielt die Unternehmensphase bei der Entscheidung für einen Wettbewerb eine wesentliche Rolle. Welcher Gründerwettbewerb eignet sich also am besten für welches Start-up?

Zusammen mit der Auswertung der Gründer-Erfolge des letzten Jahres finden sich in der Publikation von www.fuer-gruender.de (s.u.) alle Wettbewerbe, die 2016 in eine neue Runde starten. Sie bietet Gründern und Start-Ups so eine Entscheidungshilfe, die bei der Wahl des passenden Wettbewerbs unterstützen soll.

Siegel_TOP50_2015

2015 wurde 2,9 Mio. Euro in Gründerwettbewerben vergeben
Die Ergebnisse der Studie von www.fuer-gruender.de zeigen: Berlin als vermeintliche Gründerhauptstadt Deutschlands ist im Rahmen unserer untersuchten Gründerwettbewerbe in keinem Ranking unter den Top 3 zu finden. Stattdessen werden meisten der regional ausgerichteten Wettbewerbe in Bayern angeboten (15 von 90). Aus Bayern stammen zudem die meisten der Top Start-ups (11 von 50). Das höchste Preisgeld vergibt in Bezug auf die regionalen Wettbewerbe Baden-Württemberg (286.250 Euro). Weitere Zahlen, Daten und Fakten finden Sie in der Studie von www.fuer-gruender.de (s.u.).

>> zur Meldung auf www.fuer-gruender.de
>> Download komplette Studie (PDF 10 MB)

* Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung von www.fuer-gruender.de

15-09-15 Cometition

In aller Munde

By | Promotion | No Comments

Unsere neusten Presseveröffentlichungen gibt es mit einer kurzen Projektvorstellung im Magazin für Architekten. Ingenieure und Bauherren – competition!

Des Weiteren sind wir als „Bestes IT-Konzept“ im Lausitzer Existenzgründerwettbewerb (LEX) der Wirtschaftsinitiative Lausitz (WiL) nominiert.
Hier der Artikel in der Lausitzer Rundschau >> PDF

IMG_6539

Was tun für StartUps in BB

By | Promotion | No Comments

Mitten in der Urlaubszeit haben wir uns etwas Zeit für ein Treffen mit dem Abgeordneten des Brandenburgischen Landtags Prof. Dr. Michael Schierack genommen. Herr Schierack ist Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes BB. Er verschaffte sich im Gespräch mit uns und anderen StartUps einen Eindruck über die Möglichkeiten und Herausforderungen der Existenzgründung in Brandenburg. Dies war für uns eine gute Möglichkeit, auf kurzem Weg ein paar Hürden anzusprechen, die man als Existensgründer (nicht nur in BB) bewältigen muss, um erfolgreich am Markt zu agieren. Vielleicht konnten wir so dabei helfen, unsere schöne Region noch attraktiver für Gründer zu machen. Allen Gründungswilligen rufen wir gern zu: „Wagt es, es gibt viel zu gewinnen und wenig zu verlieren!“. Natürlich gibt es nicht nur Probleme, sondern auch bereits jede Menge Unterstützung für StartUps. Daher vielen Dank, an alle Helfer bis jetzt.

Foto: Wolfgang Bialas – © CADS AND DOCS

P1010579

CADS AND DOCS goes gamescom

By | Promotion | No Comments

Was läge näher als die diesjährige gamescom zu besuchen, wenn man eine Plattform entwickelt, auf der professionelle Architektur-CADs dem Spielemarkt feilgeboten werden sollen. Dank der Kooperation der gamescom-Mitarbeitern haben wir sogar einen Fachbesucher-Pass für uns 3 bekommen – das steht sonst eigentlich nur eingetragenen Unternehmen zu.

Gestern, am Dienstag (04.08.) haben wir uns daher auf die lange Reise von Cottbus nach Köln begeben und unterwegs letzte Vorbereitungen getroffen. Heute war erster Messetag. Fachbesucher, Presse und nur eine sehr kleine Anzahl Privatbesucher durften rein. Das bedeutete, dass die sehr großzügig geschnittenen Gänge, heute fast schon leer anmuteten und dass in der „entertainment area“ noch gut an die Stände und Controller ranzukommen war. Morgen wird dies anders aussehen und wir werden uns hauptsächlich auf das Knüpfen von Kontakten in der „business area“ besinnen. Das konnten wir heute bereits erfolgreich beginnen und haben mit einem Entwickler von ASH sprechen können und kurz mit den „Großen“ wie Colossal Orders, Crytec, Unity und InnoGames geschnackt und Termine vereinbart.

Wir haben uns für die gamescom auf die Fahne geschrieben, mit möglichst vielen Entwicklern zu sprechen, um die Bedürfnisse und den Workflow der Branche beim Feinschliff unserer Software und der Produkt-Weiterentwicklung bestmöglich berücksichtigen zu können. Sachdienliche Hinweise dazu nehmen wir natürlich auch jederzeit per Mail, Telefon oder Skype entgegen (s. Kontakt)

Zum Titelbild:
Wir haben nochmal einen exklusiven Gesprächstermin mit Karoliina Korppoo, der Chef-Entwicklerin von Colossal Orders bekommen, die das Stadtplanungs-Spiel City Skylines erschaffen haben. Anhand City Skylines lässt sich der Nutzen professioneller 3D-Architektur für den Spielemarkt super verdeutlichen. Die Möglichkeiten der Spieleentwickler vervielfältigen sich mit dem Zugriff auf professionelle, hoch aufgelöste Architekturmodelle. Neben den klassischen Gamern können neue (fachlich interessierte) Nutzer angesprochen werden (Planer, Architekten, Bau-affine Spieler). Weiterhin können natürlich auch die Produktionszeit und die Kosten eines Spiels verkürzt werden, wenn Architekturen nicht neu gestaltet, sondern bereits bestehende Modelle genutzt werden können.